Halten Sie Ihre Fenster in gutem Zustand

Obwohl neue Fenster immer pflegeleichter werden, ist regelmäßige Pflege und Wartung vor allem der Witterung stark ausgesetzter Teile dringend notwendig. Denn was für Autos gilt, gilt auch für Fenster. Hält man sie in gutem Zustand, verlängert man ihre Lebensdauer und erhöht ihren Wert.

Dichtungen, Beschläge, Glasanschlüsse und Oberflächen sollten regelmäßig geprüft werden. Schließen Sie beim Kauf neuer Fenster am besten einen Wartungsvertrag mit Ihrem Fachbetrieb ab. So ersparen Sie sich viel Mühe und haben länger Freude an Ihren Fenstern.

Wer das Fensterputzen auf ein Minimum reduzieren möchte, kann jetzt Fenster mit selbstreinigenden Gläsern kaufen. Sie machen das Putzen des Glases fast überflüssig, denn es hat eine spezielle Beschichtung auf der Außenseite. Sie verwandelt Regentropfen in einen Wasserfilm, der ohne Wasserflecken zu hinterlassen abläuft und organische Verschmutzungen gleich mit abwäscht.

Selbstreinigende Gläser bieten inzwischen fast alle Fensterhersteller an. Lassen Sie sich bei Ihrem Fenster-Fachmann beraten.

Werbeanzeigen